Anna Schubert


Studierte Waldhorn bei Erich Penzel in der Musikhochschule in Köln und bei Christian Dallmann an der HdK Berlin; sie spielte in verschiedenen freien Ensembles und Orchestern im Kölner Raum und im Stadttheater Aachen. Seit der Wende lebt sie in Berlin, wo sie sich vermehrt der Neuen Musik, der Weltmusik und dem Jazz zuwandte. Daraus folgten Projekt- und Rundfunkaufahmen u.a. mit Bobby Mc Ferrin und verschiedenen Ensembles der Berliner Jazzszene. Als Mitglied des United Womens Orchester und anderer Jazzorchester Auftritte auf versch. Festivals im Bundesgebiet und in den Niederlanden.
Anna hat an den Produktionen leittönen 1 und leittönen 2 mitgewirkt sowie an der ersten Version von „Electric Shepherds“.

<- zurück


transalpin - Anna Schubert

 

transalpin